SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Ungeachtet des Inhalts dieser OWSD, kann der Verkäufer auf Änderungen der Gesetzgebung und darauf hinweisen, dass solche Änderungen zu einer Änderung der Kosten für die Erbringung der Dienstleistungen des Vertrages führen können, und folglich die vom Verkäufer festgelegten Bedingungen oder bereits zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarungen ändern.      
  2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor auf :

a)  Preisänderungen;

b)  Änderungen oder Ablehnung bestimmter Produkte;

c)  Einführung neuer Produkte.

  1. Diese OWSD gelten für alle Kaufhandelsverträge von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen, die im Zeitraum vom 1. März 2019 geschlossen wurden. 
  2.  Diese OWSD, Vereinbarungen und Erklärungen zwischen den Parteien unterliegen den Rechtsvorschriften der Republik Polen. Gerichtsstand für mögliche Streitigkeiten ist das örtliche Gericht in Polen, das für den Sitz des Verkäufers zuständig ist.  
  3.  Ungeachtet des semantischen Inhalts der OWSD-Daten, kann der Verkäufer Schadensersatz verlangen, wenn der Schaden über die Kosten der festgestellten Geldbußen hinaus entstanden ist.  
  4.  Die Bestimmungen dieser OWSD schließen die Rechte und Ansprüche des Verkäufers an den Käufer, die sich aus den geltenden Gesetzen ergeben, in keiner Weise aus oder beschränken sie nicht.   
  5.  Der Käufer schließt das für den Verkäufer geltende Recht nicht ein - einen Antrag auf Abzug zu stellen, wenn der Käufer ein Verbraucher im Sinne des Gesetzes über Rechte eines Verbrauchers vom 30. Mai 2014 ist.  
  6.  Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Inhalt des OWSD einseitig zu ändern, ohne den Kunden darüber zu informieren, und gleichzeitig den aktuellen Inhalt des OWSD in den Auftragsbedingungen jedes Auftrages mitzuteilen, indem er  diese Änderung schriftlich beim Büro des Verkäufers, sowie auf seiner Website www.petring.com.pl   zur Verfügung stellt.